30 Tage Geld-zurück-Garantie bei Unzufriedenheit!

Wie du trockene Haut in den Griff bekommst

Wie du trockene Haut in den Griff bekommst

Die meisten von uns haben immer mal wieder mit trockener Haut zu kämpfen. Bemerkbar macht sich das zum Beispiel an einem unangenehmen Spannungsgefühl nach dem Duschen, Rötungen, Schuppen usw.

Wer damit häufiger oder dauerhaft zu tun hat, der weiß wie belastend trockene Haut sein kann. 

Gerade im Winter, wenn es draußen kalt ist und drinnen die Heizung läuft, macht das der Haut zu schaffen. Insbesondere die Gesichtshaut ist betroffen, weil sie häufiger gewaschen wird und äußeren Reizen unmittelbar ausgesetzt ist, da wir sie nicht warm einpacken können. Auch unsere Hände werden besonders beansprucht, wenn wir sie mehrmals täglich gründlich waschen und momentan vermehrt Desinfektionsmittel zum Einsatz kommen.

Die falsche Hautpflege und reizende Stoffe können trockene Haut noch verschlimmern.

Daher ist es nun umso wichtiger, das Irritationspotenzial in deiner Hautpflege auf ein Minimum zu reduzieren, die Hautbarriere zu stärken und deine Haut vor mechanischem Stress zu schützen.

Aber woran liegt das eigentlich, dass die Hautbarriere im Winter besonders leidet?

Die Ursachen trockener Haut im Winter.

Deine Haut produziert weniger Fett.

Je kälter es wird, desto träger werden die Talgdrüsen in deiner Haut. Diese Veränderung führt dazu, dass sie weniger Fett produzieren. Gleichzeitig verteilt sich das vorhandene Fett auf der Haut deutlich schlechter als bei warmen Temperaturen. 

Deiner Haut fehlt ein ausreichender Schutzfilm und die Haut wird durchlässiger - nach außen, aber auch nach innen. 

Die Folgen, wenn deine Hautbarriere durchlässiger ist:

  • Deine Haut verliert mehr Wasser
  • reagiert empfindlicher auf äußere Reize
  • reizende Stoffe können nun leichter in die Haut gelangen und so zu Irritationen führen
  • Deine Haut wirkt fahl und "dünn"
  • neigt zu Rötungen
  • es bilden sich vermehrt (Trockenheits-) Fältchen

Warum deine Hautbarriere so wichtig ist:

Eine intakte Barrierefunktion 

  • schützt deine Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen
  • hält die Feuchtigkeit in deiner Haut
  • ist sie widerstandsfähig gegenüber niedrigen Temperaturen, sowie äußeren Reizen.

Eine intakte Hautbarriere spiegelt sich auch im äußeren Erscheinungsbild der Haut wieder.

Anzeichen einer gesunden Hautbarriere.

Eine gesunde Haut...

  • ist hydriert und aufgepolstert
  • strahlt
  • hat einen rosig-frischen Teint
  • ist aufgepolstert
  • ebenmäßig
  • glatt
  • geschmeidig & weich

Es lohnt sich also, die Hautbarriere mit der richtigen Pflege zu stärken :)

Die richtige Hautpflege bei trockener Haut.

Deine Haut benötigt nun Unterstützung, um die Hautbarriere wieder aufzubauen, den Wasserverlust einzudämmen und Irritationen vorzubeugen.

Das bedeutet für deine Hautpflege, dass sie reichhaltiger sein sollte. Außerdem solltest du beachten, dass du deine Haut beruhigst, beispielsweise mit Inhaltsstoffen wie Ectoin oder Vitamin E.

Darüberhinaus solltest du sie mit genügend Feuchtigkeit versorgen, wie zum Beispiel mit Hyaluronsäure oder Glycerin.

Abschließend ist es wichtig die Hautbarriere weiterhin zu stärken mit Inhaltsstoffen wie Ceramiden, Squalan, Fettsäuren oder Cholesterol. 

Aber wie sieht das nun konkret aus? Wir zeigen's dir.

So einfach geht's:

In 3 Schritten schöne Haut im Winter.

So bekommst du trockene Haut ganz einfach wieder in den Griff:

Schritt 1: Sanft reinigen.

Eine mild formulierte Reinigung gehört zu den Must-have Essentials jeder guten Hautpflege und bildet die Basis deiner Routine. Da du deine Gesichtshaut häufig wäschst, sollte deine Reinigung nur milde Tenside (waschaktive Substanzen) enthalten (wie Coco Glucoside) und frei von harschen Sulfaten, bedenklichen Konservierungsstoffen, allergenen Duftstoffen und anderen potenziell reizenden Stoffen sein. Wichtig ist auch ein hautfreundlicher pH Wert von 5,5, der den natürlichen Säuremantel deiner Haut erhält und die Haut nicht austrocknet.

Unsere Milde Reinigung erfüllt all diese Bedingungen. Sie ist feuchtigkeitsbewahrend, schützt die Hautbarriere und reinigt sanft, aber dennoch gründlich.

Schritt 2: Deine Haut mit Feuchtigkeit versorgen.

Da die trockene Haut einen erhöhten Wasserverlust hat, braucht sie nun eine extra Portion Feuchtigkeit. Daher solltest du dir überlegen, ein Treatment in deine Hautpflege Routine zu integrieren, um deiner Haut den extra Boost an Wirkstoffen zu geben.

In unserem Glättenden Serum ist ein hochkonzentrierter Hyaluronsäure-Komplex enthalten, der deine Haut langfristig hydriert und optisch aufpolstert. Eine gut durchfeuchtete Haut neigt weniger zur Faltenbildung und sieht prall und frisch aus.

Satte 10% Niacinamide haben eine Reihe positiver Wirkungen auf deine trockene Haut. Sie regulieren den Fett- und Feuchtigkeitshaushalt und helfen gegen Rötungen, aber auch Unreinheiten. Denn dehydrierte Haut kann auch unrein sein. Eine besonders lästige Kombination, wenn die Haut unrein ist und gleichzeitig spannt.

Schritt 3: Deine Hautbarriere stärken.

Eine Creme gehört ebenso wie die Reinigung zu den Must-have Essentials jeder guten Hautpflege Routine und bildet den krönenden Abschluss. Da die trockene Haut weniger Fett produziert, kann die Pflege nun reichhaltiger sein und sollte Wirkstoffe enthalten, welche die Hautbarriere unterstützen und bei der Regeneration helfen. Unsere Reparierende Nachtpflege enthält Ceramide NP, ein hauteigenes Lipid, das maßgeblich am Aufbau der Hautbarriere beteiligt ist. Ceramide stärken die Barrierefunktion, wodurch die Haut langfristig Feuchtigkeit besser halten kann und weniger empfindlich gegenüber äußeren Reizen ist

Das enthaltene Squalan schützt unmittelbar vor übermäßigen Wasserverlust und sorgt auch dafür, dass die durch die Hyaluronsäure gebundene Feuchtigkeit nicht einfach verdunstet. Eine Kombination aus einem Hyaluronsäure Treatment wie unserem Glättenden Serum und einer pflegenden Creme ist daher besonders ratsam.

Außerdem ist der Power-Wirkstoff Ectoin enthalten, der einen schützenden Feuchtigkeitsfilm um die Zellen legt, bei der Zellregeneration hilft und die Haut beruhigt.

Du erhältst die drei Produkte vergünstigt im Hydration Set:

Du willst mehr Hautpflegewissen erhalten? Dann melde dich in unserem Newsletter an und bleib immer uptodate: Jetzt im Newsletter anmelden.

Oder folge uns auf Instagram, um dich mit uns über spannende Hautpflegethemen auszutauschen.

Haben dir diese Tipps geholfen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar.

Wir haben etwas wichtiges vergessen? Schreib' uns gern dein Feedback in die Kommentare oder per Mail an support@skincerelyyours.de.

Wir freuen uns, von dir zu hören!

 

 

 

Älterer Post
Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen