Falten am Hals

Sichtbare Falten, die sich rund um den Hals ziehen, sind vielen Menschen ein Ärgernis.😟 HĂ€ufig lassen uns die ringförmigen Linien an Hals und DekolletĂ© um einige Jahre Ă€lter wirken. Welche Ursachen hinter den lĂ€stigen Falten stecken und welche Behandlungen helfen können, sie zu mildern, zeigt der folgende Beitrag.

Symptome bei Falten am Hals

Alte Frau mit Falten am Hals

Mit der natĂŒrlichen Hautalterung einhergehende Falten zeigen sich besonders schnell im Gesicht sowie am Hals und am Kinn. Dort bilden sich kleine FĂ€ltchen sowie mit der Zeit auch tiefere Halsfalten, die sich immer mehr ausprĂ€gen. Falten am Hals machen sich als ringförmige, vertikale Linien bemerkbar, die teilweise auch unregelmĂ€ĂŸig verlaufen.

Von einem faltigen Hals sind sowohl MĂ€nner als auch Frauen betroffen, sie treten in der Regel spĂ€testens ab dem 40. Lebensjahr auf. Da die Erscheinung auch frĂŒher vorkommen kann und von vielen Menschen als störend empfunden wird, ist es empfehlenswert, die Hautpflege bereits ab Mitte 20 umzustellen und auf Gesichts- und Halspflegeprodukte mit Anti-Aging-Effekt zurĂŒckzugreifen.

Ursachen von Falten am Hals

Schuld fĂŒr die Falten am Hals hat der natĂŒrliche Alterungsprozess, der auch an der Haut nicht spurlos vorbeigeht. So baut der Körper mit der Zeit Kollagen ab, ein Protein, das der Haut ihre Festigkeit verleiht. Der Kollagen-Mangel fĂŒhrt zu einem Verlust an natĂŒrlicher Spannkraft. Hinzu kommt, dass die Haut am Hals ohnehin besonders dĂŒnn und empfindlich ist. Dieser Bereich der Haut verfĂŒgt im Gegensatz zur Gesichtshaut nicht ĂŒber TalgdrĂŒsen, die die HautoberflĂ€che mit wichtigem Fett versorgen wĂŒrden. Zudem ist die Haut am Hals besonders anfĂ€llig fĂŒr Dehydrierung und Trockenheit. Ein erschwerender Faktor: Viele Menschen vergessen den Hals bei ihrer tĂ€glichen Pflegeroutine und kĂŒmmern sich nur um das Gesicht.

đŸ‘‰đŸ» In unserem Blog haben wir bereits einen Artikel dazu veröffentlicht, wie ausreichend Feuchtigkeit deine Haut jung hĂ€lt.

Außerdem schrumpfen im Alter das Unterhautfettgewebe sowie die Muskulatur. Die Haut wirkt dadurch dĂŒnner und die Falten treten optisch stĂ€rker hervor. Durch den fehlenden Halt der Muskeln und die einwirkende Schwerkraft sinkt die Haut nach unten. UngĂŒnstig wirkt sich auch die stĂ€ndige Beanspruchung des Halses auf. Schließlich nutzen wir ihn im Alltag stĂ€ndig und auch die Nutzung von Handy und Co. sorgt fĂŒr ein Nachlassen der ElastizitĂ€t. Warum? Durch das hĂ€ufige Herabschauen auf das Handy kommt es zum sogenannten "Tech Neck": Die Kontur des Halses lĂ€sst nach und es entstehen Falten am Hals.

Ein weiterer Grund fĂŒr ein frĂŒhzeitiges Erschlaffen der Haut am Hals ist der sogenannte Platysma. Dabei handelt es sich um einen Muskel, der sich vom Kiefer aus strangförmig den Hals hinunter zieht. Aufgrund unserer Kopfbewegegungen und der Mimik wird der Muskel recht hĂ€ufig beansprucht und tritt dabei sichtbar hervor. Dadurch wird die Haut immer wieder ĂŒberdehnt - mit der Zeit bleibt der HautĂŒberschuss schlaff zurĂŒck und hĂ€ngt ĂŒber dem Hals.

Behandlung von Falten am Hals

Behandlungen gegen als unschön empfundene Falten am Hals gibt es viele. Einige davon sind in jedem Fall von einem qualifizierten Dermatologen durchzufĂŒhren.

Botulinumtoxin und HyaluronsÀure

Injektionen mit Botox und HyaluronsĂ€ure sind nicht fĂŒr jeden etwas, erweisen sich jedoch als sehr effektiv im Kampf gegen Falten am Hals. So kann man mit einer Botox-Injektion beispielsweise die AktivitĂ€t des Platysma-Muskels hemmen und darauf setzen, dass dies zu weniger Falten am Hals fĂŒhrt. Bereits bestehende Halsfalten lassen sich durch gezielt gesetzte Injektionen mit einem der beiden Nervengifte behandeln. WĂ€hrend Botox die Muskulatur entspannt und damit die Haut strafft, polstert die HyaluronsĂ€ure sie auf und glĂ€ttet damit vorhandene Falten. Das Wichtigste: Mit den Injektionen spart man sich einen operativen Eingriff wie beispielsweise ein Lifiting.

Eigenbluttherapie (PRP)

Bei dieser Methode entnimmt der Arzt eine kleine Menge Eigenblut (circa 20 Milliliter) und vermischt das Blutplasma anschließend mit HyaluronsĂ€ure. Mittels einer sogenannten Mesopistole wird diese Lösung dann in die betroffenen Bereiche eingespritzt. Dort regt sie die Kollagenproduktion in den Hautzellen an. Das Verfahren ist in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden zu wiederholen.

Skin-Tightening

Bei dieser Behandlung kommt mikrofokussierter Ultraschall zum Einsatz. Der Ultraschall erwĂ€rmt das bereits in der Haut vorhandene Kollagen, was eine Neubildung des Proteins anregt und fĂŒr eine Straffung der Hals-Partie sorgt. Der Effekt ist relativ langfristig (circa zwei bis drei Jahre).

Hautpflege bei Falten am Hals

Hydration Set

Die natĂŒrliche Hautalterung lĂ€sst sich nicht aufhalten, denn es kommt im Laufe des Lebens zu einem Verlust an Feuchtigkeit und schĂŒtzenden Hautfetten. Was man tun kann, ist, den Prozess hinauszuzögern. DafĂŒr sollte man die empfindliche und hĂ€ufig der Sonne ausgesetzte Haut in Gesicht und Hals bereits in jungen Lebensjahren in die eigene Pflegeroutine einbeziehen. Im mittleren und fortgeschrittenen Alter gilt es, die Hautpflege auf die verĂ€nderten BedĂŒrfnisse reifer Haut abzustimmen.

TĂ€gliche Pflege

Nicht nur das Gesicht, auch der Hals und das DekolletĂ© sollten tĂ€glich sorgfĂ€ltig gereinigt und mit Extra-Pflege verwöhnt werden. Ein strafferes Hautbild am Hals erreicht man beispielsweise durch die tĂ€gliche Anwendung von Tages- und Nachtcremes mit Anti-Aging-Inhaltsstoffen wie Q10, GrĂŒntee-Extrakt oder Ectoin sowie vielen Feuchtigkeitsspendern.

đŸ‘‰đŸ» Unser Hydration Set enthĂ€lt Produkte, die deiner Haut die benötigte Feuchtigkeit spenden. Schau es dir doch einfach mal an.

Tuchmasken fĂŒr den Hals

Auch der Hals sollte auf die wohltuenden Behandlungen mit straffenden Tuchmasken nicht verzichten mĂŒssen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Masken wertvolle Inhaltsstoffe wie Kollagen und Peptide sowie Feuchtigkeitsspender wie Glycerin und Aloe vera enthalten.

UV-Schutz

Dass UV-Strahlen die Bildung freier Radikale im Körper begĂŒnstigen, ist lĂ€ngst bekannt. Das wiederum begĂŒnstigt den Alterungsprozess der Haut. Deshalb sollte die Haut am Hals - insbesondere in den Sonnenmonaten - jeden Tag mit reichlich UV-Schutz versorgt werden. Empfehlenswert sind Produkte mit einem Lichtschutzfaktor zwischen 30 und 50, die darĂŒber hinaus feuchtigkeitsspendende und Anti-Aging-Wirkstoffe enthalten.

Neck Creams

Neck Creams werden speziell fĂŒr die BedĂŒrfnisse der Haut am Hals entwickelt und wirken der natĂŒrlichen Hautalterung entgegen, indem sie die Haut mit nĂ€hrenden botanischen Vitaminen und Mineralstoffen versorgen. Enthalten sind beispielsweise Wirkstoffe wie Peptide, Retinol oder AminosĂ€uren.

Vorsicht bei diesen Hausmitteln gegen Falten am Hals

Gegen Falten in Gesicht und Hals werden hĂ€ufig Backpulver und ZitronensĂ€ure empfohlen. Mit selbstgemachten Mitteln, die diese Hausmittel enthalten, sollte man allerdings aufpassen. WĂ€hrend Backpulver alkalisch ist, verfĂŒgen Zitronen ĂŒber einen sehr niedrigen pH-Wert. Beide beeinflussen dadurch den pH-Wert der Haut, was zu Hautirritationen fĂŒhren kann.

HĂ€ufig gestellte Fragen

Ab wann bekommt man Falten am Hals?

Von Falten am Hals sind nicht nur Frauen betroffen. Auch MÀnner haben mit den lÀstigen FÀltchen zu kÀmpfen. Ein faltiger Hals tritt in der Regel spÀtestens ab dem 40. Lebensjahr auf.

Warum bekommt man Falten am Hals?

Schuld fĂŒr die Falten am Hals hat der natĂŒrliche Alterungsprozess. Der Körper baut mit der Zeit Kollagen ab, der daraus resultierende Kollagen-Mangel fĂŒhrt zu einem Verlust an natĂŒrlicher Spannkraft und somit unter anderem zu Falten am Hals.

Was tun gegen Falten am Hals?

Falten am Hals lassen sich durch eine Eigenbluttherapie, das Skin-Tightening oder Injektionen mit Botox und HyaluronsĂ€ure gut behandeln. Es ist jedoch empfehlenswert, die Hautpflege bereits ab dem 30. Lebensjahr umzustellen und auf Gesichts- und Halspflegeprodukte mit Anti-Aging-Effekt zurĂŒckzugreifen.

Welche Creme bei Falten am Hals?

Es empfiehlt sich die tÀgliche Anwendung von Tages- und Nachtcremes mit Anti-Age-Inhaltsstoffen wie z.B. Q10 oder Ectoin. Auch Neck Creams mit Wirkstoffen wie Peptiden, Retinol oder AminosÀuren können dabei helfen, Falten am Hals entgegenzuwirken.

đŸ‘‰đŸ» Du möchtest keine spannenden Inhalte zum Thema Hautpflege und Wirkstoffkosmetik verpassen? Dann trage dich doch gerne in unseren kostenlosen Newsletter ein!
Jetzt eintragen!

Das könnte dich auch interessieren

×